Autismus Blog

Herzlich willkommen auf meinem Autismus Blog. Ich heiße Nicole Bornhak, bin 27 Jahre alt und erzähle hier über mein Leben mit Autismus. Ich habe 2017 die Diagnose Asperger Syndrom bekommen. Das war ziemlich spät. Ich war zu dem Zeitpunkt schon 22 Jahre alt. Aber leider geht es vielen Autist:innen so, dass sie erst spät eine Diagnose bekommen.

Autismus bei Mädchen und Frauen 

Nicole lehnt ihren Kopf und eine Hand an eine Wand und schaut in die Kamera.

Vor allem bei Mädchen und Frauen gibt es häufig das Problem, dass der Autismus lange Zeit unbemerkt bleibt. Meiner Erfahrung nach liegt das unter anderem daran, dass Autistinnen besonders gut darin sind, sich Verhalten von Nicht-Autist:innen abzuschauen und nachzuahmen. Sie passen sich so gut es geht der Gesellschaft an. Dadurch übersehen sogar viele Ärzt:innen den Autismus bei Mädchen und Frauen oft. 

Asperger Syndrom oder Autismus Spektrum Störung

Als ich meine Diagnose bekommen habe, gab es noch eine Klassifizierung in unterschiedliche Autismus Formen: Asperger Syndrom, frühkindlichen Autismus, atypischen Autismus usw. Meine Diagnose war das Asperger Syndrom. Mit der Einführung der neuen Klassifikationssysteme redet man immer häufiger von einer Autismus Spektrum Störung. Die Unterteilung in verschiedene Diagnosen fällt also weg. Abhängig davon wie alt meine Beiträge sind, könnt ihr also beide Begriffe in meinen Beiträgen finden. Ich rede meist von meiner Asperger Diagnose, aber meinem Leben mit Autismus.

Autismus Spektrum Störung

Es macht sehr viel Sinn bei Autismus von einem Spektrum zu reden. Immerhin ist es nicht so, dass Autismus linear verläuft und man alle Autist:innen in leicht oder schwer autistisch einteilen kann. Es ist eher so, dass manche Dinge einfacher für einen sind und man bei Anderen eher Herausforderungen hat. Aber wie die Stärken und Schwächen bei Autist:innen verteilt sind, ist genau so individuell wie bei Nicht-Autist:innen. 

Helft mit!

Wenn ihr auch auf Autismus aufmerksam machen wollt, dürft ihr gerne meinen Blog mit euren Freund:innen und Verwandten teilen. Ihr könnt mir auch auf Facebook oder Instagram folgen.