Immer noch total erschöpft

809 Views 0 Comment

Gestern habe ich gearbeitet. Heute bin ich immer noch erschöpft. Ich habe drei Tage am Stück gearbeitet, ca. 8 Stunden pro Tag, in der Küche von einer Schule.

Eigentlich ist alles gut gelaufen, aber als ich eine Pause hatte, habe ich mich zu den Schülern in denen ihr Wohnzimmer gesetzt. Ich habe mich nur mit einem Schüler unterhalten, aber im Hintergrund habe ich die ganze Zeit alle anderen Schüler gehört. Und das hat mich total durcheinandergebracht. Ich habe mich auf einmal total gestresst gefühlt und habe mich kein bisschen auf das Gespräch konzentrieren können.

Ich bin dann wieder zurück in die Küche. Zum Abendessen habe ich mich dann zusammen mit einer Freundin zu den Schülern gesetzt und das war echt ein Fehler. Wir waren ungefähr 40 Leute und auf einmal kam mir alles so laut vor. Ich konnte mich wieder kein bisschen darauf konzentrieren ein Gespräch zu führen. Ich bin plötzlich total nervös und unruhig geworden und war einfach total am Ende. Wir haben uns dann wieder in die Küche zurückgezogen.

Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, halte ich nicht besonders gern Augenkontakt. Mit meiner Freundin ist es eigentlich immer relativ ok, aber gestern war ich dann so kaputt, dass ich nicht mal das mehr hinbekommen habe. Sie hat total Verständnis dafür, aber ich wollte es ihr trotzdem erklären. Als ich dann etwas sagen wollte, habe ich aber einfach nur angefangen zu weinen. Ich konnte einfach nicht mehr. Auf einmal war einfach alles zu viel. Ich habe keine Ahnung, wieso so was passiert. Ich habe ja davon gelesen, dass viele Autisten Probleme mit lauten Geräuschen haben. Aber selbst wenn ich deswegen so reagiere, tue ich mir trotzdem schwer, das zu akzeptieren.

Ich hatte dann zum Glück bald frei, bin nach Hause und habe mich nur noch ins Bett gelegt und einen Film angeschaut. Ich habe gehofft, dass es mir heute wieder gut geht, aber so funktioniert das bei mir leider nicht. Als ich in der Früh aufgewacht bin, war ich immer noch total am Ende. Ich hatte einen Termin mit meiner Kontaktperson, aber ich wusste nicht mal, wie ich die Energie finden sollte um zu reden.

Wenn ich so erschöpft bin, kommt mir mein ganzer Körper bestimmt doppelt so schwer vor wie sonst.

Eigentlich hatte ich vor heute trainieren zu gehen. Vollkommen unmöglich. Das Einzige, das ich heute geschafft habe, war einkaufen. Das musste ich, weil ich sonst nichts zum Essen gehabt hätte, aber zum Kochen bin ich dann trotzdem nicht gekommen. Ich war dann den ganzen Tag nur im Bett und habe Filme angeschaut. Es ist jetzt Abend und ich bin erst langsam dabei mich wieder zu erholen. Ich hoffe, ich habe morgen wieder mehr Energie.

0 Kommentar/e

Kommentar schreiben